Denkmalgeschütztes Wohnhaus

Verkauf von privat

Objektbeschreibung:

Das Verkaufsobjekt befindet sich im Niederdorf der Gemeinde Neukirch/Lausitz, an der Bundesstraße 98 und ist zentral im Ort gelegen. Versorgungseinrichtungen wie Lebensmittelmärkte, Ärzte, Schulen, Kindertagesstätten und soziale Einrichtungen sind zahlreich in Neukirch/Lausitz vorhanden und vom Objekt sehr gut erreichbar. Den südlichen Grundstücksbereich quert die Wesenitz, ein Gewässer I. Ordnung. Die unmittelbaren Flächen am Gewässer liegen im festgesetzten Hochwasserschutzgebiet. Das Wohngebäude ist jedoch nicht betroffen. An dem Grundstück besteht ein Wasserschöpfrecht.

Objektadresse: Dresdener Straße 3, 01904 Neukirch/Lausitz, Flurstück Nr. 212/a Niederneukirch

Bei dem Objekt handelt es sich um ein freistehendes Wohnhaus (Umgebindehaus) mit mehreren kleinen Anbauten sowie einem Garagenanbau. Das Wohnhaus wurde 1828 errichtet. Es ist zweigeschossig und nicht unterkellert. Die Wohnfläche beträgt insgesamt etwa 190 m². Die Baukonstruktion ist in der typischen Umgebindebauweise ausgeführt. Im Erdgeschoss ist der östliche Gebäudeteil als Umgebinde in Holz und der westliche Gebäudeteil in Mauerwerk hergestellt. Das Obergeschoss ist eine Fachwerkkonstruktion mit Ausmauerung. Das historische Türgewände in Granitstein und die Eingangstür sind noch erhalten. Am westlichen Giebel wurde in den 1970er Jahren die damals vorhandene Scheune mit Stallung abgerissen und an dieser Stelle eine Garage angebaut. Reste der ursprünglichen Bebauung sind teilweise noch vorhanden. Insgesamt ist das Objekt sanierungsbedürftig. Im Erdgeschoss wurde mit den Ausbauarbeiten bereits begonnen.

Das Objekt ist in der Liste der Kulturdenkmale des Freistaates Sachsen geführt. Fördermöglichkeiten für Umgebindehhausbesitzer finden sie unter https://www.stiftung-umgebindehaus.de.

Verkauf:

Kaufpreis: nach Vereinbarung

Bitte senden Sie Ihre Fragen und Kaufpreisangebot an: m.sichelschmidt@gmail.com